Jeder möchte sich gesund ernähren und stellt sich täglich die Frage, ob er heute wieder zu nachlässig gewesen ist. Zumeist aus Zeitmangel greifen viele nach dem Schnellessen, dank der Nahrungsmittelindustrie muss niemand mehr selber kochen. Alles ist bis abends in den Tiefkühlfächern und Regalen der Discounter zu finden. Kaum jemand macht sich ernsthaft die Mühe die Bestandteile seiner Nahrung zu hinterfragen, die Vielzahl der Handelsketten gefüllt mit einem Übermaß an Produkten, zum Teil zu kleinen Preisen, keiner interessiert sich dafür wo das alles herkommt, haben wir doch eine zweite Erde in Reichweite und die billigen Arbeiter gleich mit dabei! Da niemand nachfragt wird schon alles seine Richtigkeit haben!

Leider nimmt die Wirklichkeit dennoch ihren Fortlauf, wenn wir sie ignorieren dann wird sie es eben ohne uns tun!

 

Aber es gibt schon Menschen die sich Gedanken um all jene Dinge machen und verantwortungsvoller mit dem Thema Nahrung und deren Beschaffung umgehen.

An diese Menschen richtet sich der Gesundheitsgarten im Fläming!

 

Seit Jahrtausenden ernährten sich die Menschen von natürlicher Nahrung, niemand musste sich Gedanken um biologische Lebensmittel machen: es gab keine anderen!

Und Biologisch Dynamische Produktionsweise? Wer nach wochenlanger Arbeit etwas ernten wollte hatte keine andere Wahl. Gegen die Natur zu arbeiten verstößt gegen Naturgesetze! Früher war diese Tatsache unabänderlich, heutzutage arbeiten Heerscharen von Wissenschaftlern an Lösungen um sich darüber hinwegzusetzen.

Welche Folgen das hat kann heute jeder Mensch auch ohne Mediengeschrei in seinem persönlichen Umfeld beobachten, wenn er es will, oder muss, weil ihn das Schicksal dazu zwingt.

Mein Gesundheitsgarten soll eine Alternative aufzeigen, die Schönheit und Dynamik der Natur, in der sich Pflanzen und Insekten treffen, vielfältige Nahrungsangebote für uns Menschen mit Blumen und Kräutern eine Gemeinschaft bilden.

 

Ich vermehre und kultiviere Salate alter  und besonderer Sorten, sammel in den Beeten des Gartens Wildkräuter, binde Kräuterbunde für Würzpesto und grüne Soße, trockne Kräuter mit Salz, ernte Blüten für Tee und Deko, vermehre traditionelle Heilpflanzen, baue aromatische Teepflanzen an für frische oder getrocknete Teemischungen und binde Natur-Blumensträuße.

Meine Erzeugnisse biete ich von März bis Oktober auf dem Wochenmarkt in Potsdam, Am Bassinplatz an. Auch in Berlin Wedding liefere ich Mittwochs in der Food Assembly die Online bestellten Produkte aus.